Beschreibung "ich über mich":

Angela:   siehe Meine Person

Gerhard:

Trotz eines Lebens wie im Bilderbuch mit Studium, Ehe, Kinder, Haus und Karriere als HTL-Professor, war da immer auch die Suche nach Antworten auf Fragen: wie heilt man Verletzungen aus der Kindheit, wie kommt man in tiefen Kontakt mit sich selbst, wie erfahre ich mich als Mann, wie lebe ich authentische Beziehungen, wie lebe ich erfüllende Sexualität, was ist der Sinn meines Lebens, welche Bedeutung hat Spiritualität für mich?

 

All diese Fragen haben mich veranlasst, mich in verschiedensten Gebieten weiter zu bilden, Ausbildungen und neue Erfahrungen zu machen:

Gruppendynamik, Kommunikation, Bioenergetik, Rebirthing (Atemtechnik), Tantra, Meditation, Yoga, körperorientierte Psychotherapie, Yi-Lebensberatung und Energiearbeit. In den letzten Jahren ist die Sehnsucht im mir, mein Wissen und meine Erfahrungen an Menschen weiter zu geben, sehr gewachsen und zu einem wesentlichen Teil meines Lebens geworden.

 

Ich möchte Menschen damit neue Möglichkeiten und Erlebnisräume in ihrem Frau-Mann Sein und ihrer Sexualität aufzeigen, um neue tiefgehende Erfahrungen zu ermöglichen.

Seminare Frau/Mann

für Paare und Einzelpersonen

Damit in der Begegnung zwischen Frau & Mann mehr Verständnis, Offenheit und Erfüllung möglich wird und sich dadurch die Begegnung in der Sexualität auch entscheidend bereichern kann.

Termine:                           

   Sonntag      25.10.2020        Bewertung, Beurteilung, Beschämung

                                                       in der Sexualität

#Samstag      05.12.2020        Loslassen, Zulassen

   Samstag      30.01.2020        Freiheit, Treue, Eifersucht

von  9:30 – 20:00 Uhr        Willkommen ab 9:00 Uhr

Mittagspause ca.  13:00 - 14:30 Uhr

Wo:   Agartha Seminarzentrum, 3100 St. Pölten, Mühlweg 16

       #Prana Yoga-Studio 1, 1070 Wien, Mariahilferstraße 82

                                                             

Verbindliche Anmeldung:

bis 10 Tage vor Seminar-Termin per Email oder SMS                                                                  

max. Teilnehmer/innen:   18                                                                                                      

Beitrag:  90 € pro Termin

 

Seminare sind als Selbsterfahrung zu verstehen, kein Ersatz für Therapie.

Worum es geht beim Seminar mit dem Thema
 

Bewertung, Beurteilung, Beschämung in der Sexualität:

Diese 3 "B´s" beeinflussen unsere Sexualität enorm. In diesem Seminar wollen wir uns ansehen, wie sehr Bewertungen aus dem Verstand und aus alten Konditionierungen stammen und wie sehr sie körperlich sinnliche Erfahrungen verhindern können.
Beurteilungen sind eng mit Bewertungen verbunden. Sie sind sehr oft als DU-Botschaften formuliert, die dem Anderen mitteilen, wie er sich verhalten soll und stellen somit einen Übergriff in den Raum des Anderen dar. Sie können speziell in der Sexualität tiefe Wunden hinterlassen.
Beschämungen entstehen, wenn wir nicht klar zu uns selbst stehen. Immer dann, wenn wir unsere Einzigartigkeit und unseren Selbstwert nicht wertschätzen können, machen wir uns abhängig von den Beurteilungen Anderer.
Offene Kommunikation und bewusstes Erleben zu diesen Themen führt zu mehr Lebendigkeit und Authentizität in unserem Liebesspiel.
Alle, die sich näher mit den 3 "B´s" beschäftigen wollen und freier von ihnen werden möchten sind herzlich zu unserem Seminar eingeladen!

  • "Dämonen" aufspüren, ausdrücken, transformieren

  • Verletzungen annehmen

  • Scham ergründen

  • eigene Begrenzungen erkennen

  • Schatten annehmen, heil werden lassen

Für Fragen stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung:

Angela     0650 921 77 66

Gerhard   0664 145 87 73

"Die wahre Vereinigung findet auf vielen Ebenen statt und beginnt mit der Vereinigung des Männlichen und Weiblichen in einem selbst, die nichts mit Sexualität zu tun hat" (Swami Sivananda Radha)